Samsung hat mit der EVO 870 den Nachfolger für die beliebte 2.5 Zoll SATA SSD EVO 860 vorgestellt. Wir vergleichen die zwei Modelle der Bestseller-SSD des koreanischen Speichergiganten. So viel vorweg, eine schon sehr gute SSD ist noch besser geworden.

Samsung EVO 870 2.5 Zoll SSD small

Was ist eine 2.5 Zoll SATA SSD?

SSD steht für Solid-State-Drive und dient in einem Computer als Speichermedium für Daten und Programme. Im Gegensatz zu klassischen Speicherlaufwerken (HDD) sind SSDs mechanikfrei und deutlich schneller. SSDs sind in verschiedenen Formfaktoren und für unterschiedliche Anschlüsse verfügbar. Die zwei gängigsten Formfaktoren für SSDs sind 2.5 Zoll und M.2. Bei den Anschlüssen dominieren SATA und NVMe. NVMe erlaubt dabei nochmals höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als der aktuelle SATA III Standard. Über den Daumen gepeilt kann man Stand heute sagen, dass die Mehrheit der NVMe SSDs im M.2 Formfaktor erhältlich ist und fast alle 2.5 Zoll SSDs per SATA III angeschlossen werden.

2. Zoll_Inch und m.2 SSD

EVO 870 und EVO 860 – Unterschiede und Verbesserungen

Als ersten Unterschied machen wir bei der Samsung EVO 870 im Vergleich mit der Samsung EVO 860 einen neuen und verbesserten Speichercontroller aus, den MKX-Controller. Der Speichercontroller ist das “Gehirn” der SSD und steuert die Schreib- und Lesezugriffe. Damit ist der Speichercontroller ein zwar wenig beachtetes aber enorm wichtiges Bauteil einer SSD. Hier gibt es grosse Qualitätsunterschiede bei verschiedenen SSD-Marken und Modellen. Der MKX-Controller der EVO 870 spielt punkto Leistung und Qualität ganz vorne mit bei Controllern für SATA SSDs.

Als Speichertechnik kommt wie bei der Samsung EVO 860 TLC-NAND zum Einsatz. Der 3D-NAND der EVO 870 gehört allerdings schon zur sechsten Generation und soll gemäss Samsung mindestens 10% Mehrleistung gegenüber der EVO 860 bieten. Gleichzeitig steigt die Energieeffizienz, so dass die Leistungsaufnahme gegenüber der EVO 860 um 15% sinkt. Das heisst auf einer Speicherzelle sind jeweils 3-Bits vorhanden. Wer mehr über die unterschiedlichen Speicherarten bei SSDs erfahren will, dem legen wir den Blogpost Unterschiede bei SSDs ans Herz.

Samsung EVO 870 mit Box

Das alles macht die Samsung EVO 870 zur schnellsten SATA SSD auf dem Markt. Eine in der Anwendungspraxis wichtige Verbesserung ist die deutlich verbesserte Dauerleistung. Das bedeutet einen deutlich späteren Leistungsabfall der SSD bei hoher Dauerlast. Ab der 1 TB grossen Version ist in Tests sogar gar kein Schreibleistungsabfall mehr messbar, auch wenn der SLC-Modus, Samsung nennt das «TurboWrite», nicht mehr aktiv ist.

Wie bei der Samsung EVO 860 sind auch beim Nachfolger EVO 870 fünf Speichergrössen verfügbar von 250 Gigabyte bis 4 Terabyte.

Update für den PrimeMini 5

Die Samsung EVO 870 kann also in allen Punkten überzeugen und bietet nochmals einige Verbesserungen gegenüber dem bereits sehr guten Vorgänger Samsung EVO 860. Deshalb hat Prime Computer bei den 2.5 Zoll SSDs für die PrimeMinis den Generationenwechsel auch vollzogen und auf die Samsung EVO 870 umgestellt. Alle PrimeMinis können neben der M.2 SSD mit einer zusätzlichen 2.5 Zoll SSD konfiguriert werden.

Für den M.2 SSD-Formfaktor hat Samsung noch keinen Nachfolger für die EVO 860 vorgestellt. Voraussichtlich wird die EVO 870 gar nie als M.2 SSD aufgelegt. Prime Computer Kunden haben die Möglichkeit den PrimeMini mit einer M.2 Samsung PRO 970 2-Bit NVMe SSD zu bestellen, die nochmals deutlich schneller ist als eine SATA EVO 870 SSD.

Fazit: Wer eine Samsung EVO 860 in seinem Computer verbaut hat, für den lohnt sich ein Austausch mit der in den allermeisten Fällen EVO 870 nicht. Allen Neukäufern empfehlen wir gleich die EVO 870 zu nehmen, selbst wenn der Preis zu Beginn etwas höher sein sollte im Vergleich mit der EVO 860.

Samsung 970 PRO SSD

Widget title

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Nachhaltigkeit

Zum Nachhaltigkeits­rechner

Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätige, dass du mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden bist.

Cookies akzeptieren Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Du kannst der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allergins zu einer eingesschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies